Die Rettungspakete der Bundesregierung sind für die Banken geschürt worden. Der Staatsbürger bürgt am Ende der Rechnung mit seinem guten Namen.

Der sympathische Wirtschaftsprofessor aus Berlin Dr. Bernd Senf erklärt die Sinnlosigkeit der Rettungspakete, die die Bundesregierung für die Wirtschaftskrise bereit hält. Die Krise, die sich momentan zuspitzt, ist keine kurzweilige Erscheinung, sondern ein Systemkrise, deren Ursachen in der tiefen Dynamik unseres Zinssystems zu finden sind.

Keiner der Politiker, der Ökonomen, der Banker, der Kommentatoren hat auch nur annähernd den Blick in diese Richtung gelenkt. Keiner hat diese Dinge zum Thema gemacht. So lange sie nicht zum Thema gemacht werden, solange diese Dynamik weiter läuft, bringen irgendwelche Rettungspakete überhaupt keine Lösung, außer dass sie den Staat noch tiefer in die Staatsverschuldung rein treiben.

Empfehlenswerte Bücher von Bernd Senf zum Thema


Kommentare
Schreibe einen Kommentar