Earthlings (Erdlinge) ist eine vielfach ausgezeichnete Tierschutz-Dokumentation über den Konsum von Fleisch und die Nutzhaltung von Tieren.

Link: Earthlings - Erdlinge (deutsch)

In Spielfilmlänge informiert der Produzent und Regisseur Shaun Monson über das erschreckende Verhältnis der Menschen zu den Tieren. Der Film veranschaulicht auf vortreffliche Art und Weise die wirtschaftliche Abhängigkeit von diesem Ertragsgut und die moralische Geringschätzung gegenüber diesen Wesen.

„Von allen Filmen, in denen ich mitgewirkt habe, ist dieser der, über den am meisten gesprochen wird. Jede Person, die Earthlings gesehen hat, wird davon drei weiteren Personen erzählen.“ (Joaquin Phoenix)

Jeder, der einen Blick hinter die Kulissen der Tierindustrie mit einer versteckten Kamera nicht scheut, darf über diese Tierdokumentation nicht hinwegsehen. Die Tiere schreien geradezu nach mehr Aufmerksamkeit.

Kommentare
von Lisa
Gepostet 25. Oktober 2009 at 22:08

Ich bin sprachlos, zutiefst bedrückt und traurig, wie der Mensch seine Intelligenz und Macht anderen Lebewesen gegenüber ausnutzt. Ein Tier eine solche Qual leben und fühlen zu lassen, ist abartig und pervers.

Nur der Einzelne kann für sich entscheiden welchen Weg des Lebens er geht. Wir haben jedoch kein Recht zu entscheiden, wann es für Jemanden vorbei ist. Bei diesen Reportagen schäme ich mich für meine Art. Nur Tränen und Fassungslosigkeit bleiben …

Schreibe einen Kommentar